Haupteingang frei, Umbau des Gartens verzögert


Liebe Eltern,

 

wir möchten Sie als Elternschaft zum neuen Kindergartenjahr recht herzlich begrüßen. 

 

Wie sie vielleicht schon mitbekommen haben, war es notwendig, dass Außengelände des Kindergartens umzugestalten. Wir haben uns in den Sommerferien mit den Kindern über die ersten Schritte der Veränderung in unserem Garten gefreut und konnten begeistert die Baggerarbeiten begleiten. Die Spielgeräte im oberen Teil des Gartens sind ersetzt worden. Der neue Fallschutz ist eingebracht. Auch freuen sich die Kinder über den neuen Wasserspielplatz. Diesen verdanken wir Ihnen als Elternschaft. Er konnte aus den Basareinnahmen angeschafft werden. 

 

Leider sind die Arbeiten im Garten nicht abgeschlossen. Es fehlen im Großen noch die Sandkästen und die Pflasterfläche.

 

Diese großen Erdbewegungen, welche den Einsatz von LKW’s und Radladern über das Schulgelände beinhalten, schließt die Schule während der nun begonnenen Schulzeit aus. Die Arbeiten im Garten werden in den Herbstferien (11.10.2019 - 26.10.2019) wieder auf genommen, sodass der Schulbetrieb nicht gestört wird.

 

Als Kollegium haben wir uns dazu entschlossen, das Beste aus der Situation zu machen. 

Vermehrt werden vor allem die älteren Kinder in den Wald gehen dürfen. Der obere Teil des Geländes darf genutzt werden. Für die Kinder gibt es vor dem Kindergarten die Möglichkeit, mit dem aufgeschütteten Sand zu spielen. 

 

Das Team des Kindergartens

Wichtig


  • Der Kindergarten ist bis zum 10.10.2019 wieder wie gewohnt über das Schulgelände zugänglich. 
  • Der geplante Gartensamstag am 07.09.2019 entfällt.
  • Aus den oben genannten Gründen muss der Flohmarkt am 14.09.2019 verschoben werden.


Artikel Autor/in

Heike Rößler