Waldorfkindergarten Bochum Langendreer

Archiv für die Kategorie „Presse“

Maifest und Tag der offenen Tür

Wir freuen uns auf unser Maifest am 28. Mai 2011 und feiern 3 Jahre Familienzentrum WaKiBoLa in der Zeit von 15.00 – 18.00 Uhr. Es erwartet Sie wieder ein buntes und vielseitiges Programm. Das Angebot für die Kinder wurde erweitert. So wird es neben dem beliebten Zauberer und den vielen kleinen Attraktionen auch ein Karrussel und den Leierkastenmann geben. Leuchtende Glaskunst und Steinmetzarbeiten werden präsentiert. Unsere Kooperationspartner sind vor Ort und beraten Sie gerne. Kaffee, Kuchen und gemeinsames Singen runden diesen Tag ab.

Wir laden alle Eltern, Kinder und Interessierten herzlich ein zum Verweilen, Spielen, Stöbern und zum Gespräch.

23082011_WAZ Maifest_Tag der offenen Tür

01062011_Maifest_Stadtspiegel

 

 

Vortrag zum Thema Werte in der Erziehung mit Susanne Scheffler

Vielleicht haben Sie sich das auch schon gefragt, ob es überhaupt gemeinsame Ziele und Werte von Eltern gibt, um Ihre Sprösslinge zu lebensfreudigen Menschen heranwachsen zu lassen.
Gibt es etwas Verbindendes in unserer „Multi-Kulti-Gesellschaft?
Welche Werte möchte ich meinem Kind vermitteln für ein lebenswertes Morgen. Was können wir tun, damit sie aktive Gestalter ihrer Generation, zufrieden und glücklich werden? Wie also kann werteorientierte Erziehung im Erziehungsalltag aussehen?
Ein Abend rund zu dem Thema: „Was im Leben wirklich zählt“

24. März 2011 um 20.00 Uhr im WaKiBoLa

24032011_WAZ Vortrag Werte

Viel Platz zum Kind-Sein und für alle Sinne

Die kleinen Gäste aus dem WaKiBoLa-Familienzentrum erobern immer wieder und gern den nahen Wald. (Artikel in der WAZ vom 14.10.2010)

Das Aufwachsen der Kinder in der heutigen Zeit ist mit dem Aufwachsen ihrer Elterngeneration kaum noch zu vergleichen. Heute halten sich die Kinder zum Spielen überwiegend in geschlossenen Räumen d.h. in Wohnungen auf, vom Außenraum als offenen Spiel und Erlebnisort wurden sie zunehmend verdrängt. Fernseher und Computer vertreiben die Zeit, Haltungsschäden und Übergewicht nehmen in drastischer Weise zu, ebenso Wahrnehmungsstörungen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Maifest und Tag der offenen Tür


Steinmetz und Zauberer faszinierten die Kinder im WaKiBoLa … (Artikel im Stadtspiegel vom 09.06.2010)

Eine bunte Vielfalt lud am traditionellen Maifest und dem Tag der offenen Tür des Familienzentrums WaKiBoLa im Waldorfkindergarten zum Verweilen ein. Das schöne Wetter lockte viele Familien an, die das Programm und den Tag sichtlich genossen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Stillgruppe Bochum

Familienzentrum WaKiBoLa erweitert sein Angebot (Artikel in der WAZ vom 25.02.2010)

Ab dem 2. März bietet das Familienzentrum WaKiBoLa neben seinen schon bestehenden Angeboten zu Hilfestellungen und Informationen in der Kindheit zusätzlich eine Stillgruppe in seinen Räumlichkeiten an. Diesen Beitrag weiterlesen »

Alle helfen mit, das Pony zu fangen

Bauernhofausflug zur Erntezeit – Erfahrung mit allen Sinnen (Artikel in den Ruhr-Nachrichten vom 09.10. und in der WAZ vom 22.10.2009)

Ein unwiederbringliches Erlebnis war für die Kinder des Waldorfkindergartens aus Bochum-Langendreer der Ausflug auf den Trantenrother Hof in Witten. Mit allen Sinnen konnten die Kinder die Natur und die Arbeit auf dem Bauernhof erleben. Diesen Beitrag weiterlesen »

Verzaubert am Tag der offenen Tür – 1 Jahr Familienzentrum

Logo-Familienzentrum-3x3(Artikel in der WAZ vom 21. Mai 2009)

Einen regen Andrang fand der Tag der offenen Tür im Familienzentrum WaKiBoLa im Waldorfkindergarten. Frau Temme vom Jugendamt der Stadt Bochum und Herr Stranz von der Vereinigung der Waldorfkindergärten sagten lobende Worte zur Eröffnung des Festes und dem ersten Jahr der Einrichtung als zertifiziertes Familienzentrum. Diesen Beitrag weiterlesen »

Rundgang brachte das große Staunen

(Artikel in der WAZ vom 17. Februar 2009) Der Waldorfkindergarten Langendreer besuchte unlängst die Hauptfeuerwehrwache in Bochum-Werne. Ziel dieser Veranstaltung war es, den Kindern mehr Sicherheit im Brandfall zu geben: Wie verhalte ich mich, wenn es brennt? Diesen Beitrag weiterlesen »

Archive